24
Mai

Architekturfotograf Rolf Mauer

Architekten

Fotos: Rolf Mauer
Living Wien III Architekturfotograf Rolf Mauer

Rolf Mauer ist ein deutscher Fotograf, Freier Architekt und Freier Stadtplaner.

Die Fotos von Rolf Mauer befassen sich mit dem Charakter eines Ortes und der vorgefundenen Architektur. Seine künstlerische Architekturfotografie wird für ihre Komposition, die grafische Qualität und ihren Einsatz von Licht geschätzt. Für Rolf Mauer ist Fotografie sowohl ein körperliches wie auch ein emotionales Abenteuer.

Mit seiner Arbeit versucht er, die rein dokumentarische Abbildung von Gebäuden und städtischen Räumen zu vermeiden. Rolf Mauer will dem Betrachter einen hypothetischen Eindruck des fotografierten Objektes sowie des Ortes vermitteln. Als Architekt nimmt er sich die künstlerische Freiheit fotografierte Architektur zu verändern und neu zu interpretieren.

Rolfs Interesse an kulturellen Szenen führten ihn von Europa nach Australien, Asien, Nordamerika, Afrika, Arabien und in viele Städte auf der ganzen Welt. Er lebt und arbeitet in Stuttgart und in der Nähe von Köln.

Architekturjournalist Architekturfotograf Rolf Mauer

 

Chicago 3 Skyscraper Architekturfotograf Rolf Mauer

Munich Underground Architekturfotograf Rolf Mauer

Stadtbibliothek Stuttgart Innenraum Architekturfotograf Rolf Mauer

Stühlingen Lang Architekturfotograf Rolf Mauer

Sydney Harbour Architekturfotograf Rolf Mauer

Wien lookup Architekturfotograf Rolf Mauer

AON Center Chicago Architekturfotograf Rolf Mauer

Chicago Facade Aqua Tower Architekturfotograf Rolf Mauer
Fotos: Rolf Mauer

 


Um den Baukörper zu gliedern, entschieden sich die Architekten für eine versetzte Anordnung der beiden Hallen. Diese erheben sich oberhalb eines Sockelbandes aus Beton und lassen aufgrund ihrer versetzten Anordnung zwei geschützte Freibereiche entstehen: den Eingangshof und den Vereinshof mit integrierter Sportgaststätte. Foto: Marcus Ebener

Projekte (d)

Vollständige Dacheindeckungen sind mit Nicer X einfach umsetzbar.

Gebäudetechnik

Annabelle von Reutern von Concular. Foto: Kristina Grommes

Premium-Advertorial

BIPV-Module integriert in Gebäude des Fraunhofer ISE, Freiburg. Foto: Fraunhofer ISE

Gebäudetechnik

VITOSET nutzt mit dem Eis-Energiespeicher und den Energiezäunen die Umweltenergie gleich vierfach. Grafik Viessmann

Gebäudetechnik

Bei der Niemeyer Sphere auf dem Techne Sphere Komplex des Kranherstellers Kirow in Leipzig sorgen schaltbare eyrise Flüssigkristallfenster von Merck für den erforderlichen Sonnenschutz und tragen dazu bei, eine Aufheizung des Innenraums zu vermeiden. Bild: eyrise

Fassade

Bildquelle: kokliang1981– stock.adobe.com

Advertorials

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8