20
Jan

Knauf veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Unternehmen

Als Familienunternehmen, in dem die Verantwortung von Generation zu Generation weitergegeben wird, ist Nachhaltigkeit für Knauf traditionell gelebte Wirklichkeit und in den Unternehmenswerten verankert. Knauf bekennt sich nach eigener Aussage zu seiner Verantwortung gegenüber seinen Marktpartnern, seinen Mitarbeitern wie auch der Umwelt in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Um dieses Bekenntnis nach außen hin sichtbar zu dokumentieren, hat Knauf jetzt für seine Unternehmen Knauf Gips, Knauf Deutsche Gipswerke, Knauf Integral und Knauf Bauprodukte den ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Bericht ist für das Unternehmen ein wesentlicher Meilenstein für den engen Dialog und die offene Diskussion mit seinen Marktpartnern.

Knauf veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Der Knauf Nachhaltigkeitsbericht »Verantwortlich denken und handeln« für den Zeitraum 2012 ist nach dem weltweiten Standard GRI (Global Reporting Initiative) verfasst. Dieser Standard verpflichtet das berichtende Unternehmen zu umfassenden Selbstauskünften zu den Leistungsindikatoren Ökonomie, Umwelt, Mitarbeiter, Gesellschaft und Produktverantwortung. Entsprechend beschreibt Knauf in sechs Kapiteln und auf 88 Seiten sein Engagement zum Thema Nachhaltigkeit. So bekräftigt Alexander Knauf, Geschäftsführender Gesellschafter, im ersten Kapitel zu Unternehmensprofil und -geschichte im Interview die untrennbare Verknüpfung zwischen wirtschaftlichem Erfolg und der Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft, denn Unternehmen, die nachhaltig wirtschaften und Verantwortung übernehmen, sind langfristig erfolgreicher. Die Basis hierfür bilden die Knauf Werte: Menschlichkeit, Partnerschaft, Engagement und Unternehmergeist.

Auf der Produktebene beschreibt der Nachhaltigkeitsbericht die Ressourcen schonende Rohstoffgewinnung, den Einsatz von innovativen, intelligenten Systemen in Gebäuden für nachhaltiges Bauen bis hin zu der dafür notwendigen Transparenz in der Planung durch Umweltproduktdeklarationen.

Das Kapitel Umwelt und Klima widmet sich dem energieeffizienten Einsatz von Energie bei der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung oder beim Betreiben von Gebäuden. Auch Aspekte wie Materialrecycling und Renaturierung von Steinbrüchen werden beschrieben.

Unter »Gelebte Partnerschaft« untermauert der Nachhaltigkeitsbericht mit zahlreichen Beispielen die Kundenorientierung von Knauf. Dazu zählen das Partnerhändler Programm und der Fachunternehmer-Club ebenso wie die vielfältigen Bildungsaktivitäten der Knauf Akademie für Fachunternehmer, Händler und Architekten sowie über den Knauf Campus für Architekturstudenten.

Die Verantwortung für die Mitarbeiter zeigt sich in attraktiven Ausbildungsangeboten, der Gewinnung qualifizierten Nachwuchses durch duale Studiengänge oder einem Talentmanagement für junge Fach- und Führungskräfte. Zahlreiche Angebote der Fort- und Weiterbildung, hohe Sicherheitsstandards, Maßnahmen der Gesundheitsförderung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familien sind weitere Bausteine.

Schließlich dokumentiert der Nachhaltigkeitsbericht das gesellschaftliche Engagement von Knauf in kultureller Hinsicht, wie etwa durch das Knauf Museum in Iphofen, oder durch die Unterstützung sozialer Projekte in der Region.

Der Knauf Nachhaltigkeitsbericht kann unter www.knauf.de/Nachhaltigkeitsbericht heruntergeladen werden. Er soll künftig alle zwei Jahre herausgegeben werden.

 


Mit schlanken Pfahlkonstruktionen löst RPBW die gigantischen Volumina des Hotels Andaz und der Wohntürme, die sich bis zu 65 Meter oberhalb der Piloti erheben, optisch auf. Die mit iGuzzini realisierte Außenbeleuchtung von podpod design unterstützt diesen Effekt. Bildquelle: Friedrich Michael Jansenberger

Außenraum

Das einzige Isolierglas, das es schusshemmend und gebogen gibt, ist sedak isosecure. Bild: sedak

Fassade

SWISS KRONO OSB/3 sensitiv EN300 für besonders sensible Bereiche wie Kitas oder Schulen. Bildnachweis: SWISS KRONO | Foto: Jan Meier

Hochbau

In den österreichischen L’Osteria-Restaurants spielt die Allgemeinbeleuchtung eine große Rolle, denn sie soll die Wohlfühlatmosphäre unterstützen. Für seine Spy-Stromschienenstrahler hat Delta Light daher eine Softdim-Variante entwickelt, die auf 1.800 K gedimmt werden kann. Bildquelle: L’Osteria Österreich

Design+Oberfläche

Die Hybrid-Leuchte Zoover von Delta Light, die auch für gute Raumakustik sorgt, erscheint aus verändertem Blickwinkel in einem anderen Licht. Je niedriger die Augenhöhe, umso mehr wird die diffuse Lichtscheibe zunächst als Sichel und schließlich in ihrer ganzen Form wahrgenommen. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Mit großer Sonnenterrasse aus Cedral Dielen lädt das Eventboot ‘Herz Ahoi‘ zu privaten Feiern und Firmenmeetings auf dem Wannsee ein. Foto: HGEsch Photography

Außenraum

Ilot Queyries verbindet selbstbewusste Präsenz mit facettenreicher Formensprache. Der Wohnkomplex bettet sich als neuer Orientierungspunkt in die Umgebung ein und interpretiert die Bautraditionen von Bordeaux auf zeitgenössische Art. Quelle: agrob-buchtal.de / Ossip Architectuurfotogr. Rotterdam

Projekte (d)

Ostansicht Ausfahrt Fahrzeughalle und Ausfahrt. Bild: MRP Studio, Michael Renner

Projekte (d)

Courtesy: Flaka Haliti und Deborah Schamoni, Fotograf: Kilian Blees

Termine

„Das schwarze Loch reflektiert kein Licht, doch das Licht von Nime findet seinen Weg hinaus“, erläutert Dean Skira, der den Strahler für Delta Light entworfen hat. „Der materielle Teil verbirgt sich in ihrem Herzen, während der immaterielle Teil Objekte illuminiert.“ Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.