26
Okt

Kostenlose Broschüre: Kompendium zum Ziegel

Fachliteratur
Kostenlose Broschüre: Kompendium zum Ziegel von PorotonAuf 68 Seiten informiert die Broschüre über die Eigenschaften und die Entwicklung des Wandbaustoffes vom porosierten Großblock- bis hin zum gefüllten Planziegel.

Fast jedes zweite Ziegelhaus ist nach Unternehmensangaben heute mit Ziegel ausgeführt. Acht Patente und Gebrauchsmuster, 26 Poroton-Zulassungen sowie mehr als 300 Produktarten stehen für die Innovationsstärke dieses traditionellen Baustoffes. 

Die Auszeichnungen mit den Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) und dem Zertifikat des eco-Institutes honorieren den Baustoff als reines und nachhaltiges Naturprodukt.

Die Etappen der Entwicklungsgeschichte sowie Aussagen von Fachleuten zu den Produkteigenschaften und zur Leistungsfähigkeit machen die Broschüre zu einem Ziegelkompendium.

Zahlreiche Beispiele für gute Architektur komplettieren die kostenlose Schrift.

Die Broschüre kann bei der Deutschen Poroton telefonisch unter (030) 25 29-44 99 oder unter www.poroton.org kostenfrei angefordert werden.

 

 

 

 

 

 


Ein helles und freundliches Ambiente empfängt Mitarbeiter wie Besucher im neuen Headquarter der HeidelbergCement AG. Gerade im Foyer zeigt sich eine große Vielfalt an Anwendungen des Werkstoffs Beton: an den Decken, Wänden und Böden ebenso wie an verschiedenen filigranen Bauteilen. Foto / Copyright: Thilo Ross, Heidelberg

Design+Oberfläche

Die umgangssprachlich bezeichnete floating white concrete box liegt in direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude der ältesten Universität Australiens. Bildquelle: Fretwell Photography

Fassade

Das neue SitaDrain Terra Drainagemodul hat vier feinjustierbare Gummimetallpufferfüße.

Hochbau

Der moderne Holzbau ist wieder im Vormarsch. Mit den richtigen Partnern lassen sich die einzelnen Elemente schnell und exakt herstellen, sodass die Montage ausgesprochen schnell durchgeführt werden kann. Bildautor: Renggli

Termine

Inklusive Gefälle und Detailausbildungen: Dämmkörper für den SitaStandard DN 100.

Dach

In den Aufprallzonen des Abwassers helfen zusätzliche Schallschutzrippen, die Geräuschentwicklung zu reduzieren. Bildquelle: Geberit

Fachartikel

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.