02
Do, Feb

Broschüre zur Rechtssituation im Facility Management

Fachliteratur
Die Immobilienbranche hat stark unter der Finanzkrise zu
leiden. Es werden deutlich weniger Immobilien verkauft oder neu erstellt, zusätzlich ist auch die Vermietungssituation sehr schwierig geworden.

Aufgrund der Marktlage konzentrieren sich Unternehmen der Immobilienbranche auf das Facility/Property Management der Bestandsobjekte. Damit gewinnt die rechtliche Beratung rund um das Objekt – von der mietrechtlichen Beratung bis hin zu haustechnischen Verträgen, die bisher trotz hoher Auftragsvolumina häufig vernachlässigt wurden – immer mehr an Bedeutung. Den Property Managern vor Ort fehlt aber oft das rechtliche Know-how, um die Objekte ordnungsgemäß zu verwalten, meint die Rechtsanwaltskanzlei  HFK Rechtsanwälte aus Frankfurt.

HFK Rechtsanwälte haben daher eine Einführung in das Recht des Facility Managements/Gebäudemanagements verfasst, die das Rechtsgebiet strukturiert und systematisiert darstellt und als Leitfaden für den praktischen Umgang sowohl für Nutzer wie Dienstleister dienen soll. Die Einführung kann jederzeit über die Kanzlei angefordert werden. Über die Kosten liegen uns keine Angaben vor. Weitergehende Hinweise enthält folgendes PDF: Link zum Kanzleibrief

Die gedruckte Kanzleibroschüre »Facility Management« ist erhältlich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 069/ 975822-0


HFK Rechtsanwälte, www.hfk-rechtsanwaelte.de


Die ins Auge fallende Dachkonstruktion greift das Thema der lebendigen Dachlandschaft des Bestandsgebäudes auf und setzt sie auf eine ganz eigene Weise um. Foto: Studio Jil Bentz

Projekte (d)

Solarfassade des neuen Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Gronau. Bildquelle: Mario Brand Werbefotografie

Fassade

In Beelen ließ sich Oliver Spiekermann unter anderem von münsterländer Höfen inspirieren, wie er im Video erzählt. Foto: Architekten Spiekermann / KS-Original

Premium-Advertorial

Die 2800 m² große Fassade des Montblanc-Besucherzentrums ist mit einem geschichteten Relief ausgebildet, das hinterleuchtet ist und in den dunklen Stunden der Gebäudehülle ein noch spektakuläreres Erscheinungsbild verleiht. Bildquelle: Roland Halbe

Hochbau

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8