28
Mi, Feb

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anziehende Leuchte

Leuchte Magneto Foscarini

Eine magnetische Kugel im Inneren ist das Geheimnis der von Giulio Iacchetti gestalteten Leuchte »Magneto«. Der Magnet, Herzstück der Tisch- und Leseleuchte, verbindet den Fuß und den Stab der Leuchte mit dem LED-Diffusor. Simpel und praktisch wird so die zurückhaltende Gestalt der Leuchte maßgeblich definiert.

Der Magnet ermöglicht es, den Diffusor äußerst flexibel zu positionieren und diesen in alle Richtungen frei zu bewegen. Optisch erinnert er einer Taschenlampe oder ein Mikrofon. Die Stromversorgung von »Magneto« erfolgt über einen eigenen Kanal, der die Kabel komplett aufnimmt. Auch der Fuß der Leuchte ist vollständig um die eigene Achse drehbar. »Magneto« ist dadurch eine sehr bewegliche Leuchte, die perfekt für die Nutzung in unterschiedlichen Räumen geeignet ist.

Die LED Lichtquelle erzeugt einen gerichteten und präzisen Lichtstrahl. Nach unten ausgerichtet – beispielsweise auf ein Buch, Magazin oder Computertastatur – beleuchtet die LED-Quelle einen eher kleinen Bereich. Nach oben gerichtet, wirft sie hingegen ein weiches diffuses Licht. »Magneto« von Foscarini gibt es in den Farben Rot und Grau.

Diffusor: ABS
Sockel: lackierter Stahl
Farben: Rot, Grau
Größe Tischleuchte: Länge 20 Zentimeter, Durchmesser 20 Zentimeter, Höhe 38 Zentimeter
Größe Leseleuchte: Länge 20 Zentimeter, Durchmesser 20 Zentimeter, Höhe 120 Zentimeter
Glühbirne: LED 1 x 2.4 Watt

Foscarini, www.foscarini.com

Leuchte Magneto Foscarini


Foto: Robert Lehmann

Projekte (d)

Henrik Schipper, Henrik Schipper Photography

Projekte (d)

Der Bundesgerichtshof stärkt das Recht auf barrierefreien Umbau. | Bildrechte: Shutterstock/Javier Larraondo

Baurecht

Als Spezialist für tragende Wärmedämmung schließt Schöck mit seiner neuen Produktfamilie Schöck Sconnex die letzte große Wärmebrücke an Gebäuden. Foto: Schöck Bauteile GmbH

Hochbau

Angyvir Padilla: La Casa Habitada (the inhabited house), 2024. Diverse Einrichtungsgegenstände, bedruckte Elemente. Bildquelle: 2023, Angyvir Padilla / Kunstverein Friedrichshafen, Fotograf: : Markus Tretter

Termine

Weit mehr als „nur“ eine Fußgängerbrücke: Die sogenannte „Passerelle“ lädt mit viel Begrünung und anderen Annehmlichkeiten sowohl zum Überqueren als auch zum Innehalten ein. Bild / Rendering: Gemeente Zwolle (Stadt Zwolle)

Projekte (d)

Haus 1 – Neubau mit geschwungener Fassade und geschütztem Innenhof.

Projekte (d)

Anzeige AZ-Artikel-728x250 R8

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8