16
Dez

Es wird ruhig in Open-Space-Büros und Bibliotheken

Ruhezone: Die neue Generation der transparenten schallabsorbierenden Stoffe von Création Baumann zeichnet sich durch eine matte Optik aus.

Open-Space-Büros und Bibliotheken, Theatersäle und Konzerthäuser: Ein hoher Lärmpegel oder Lärm von aussen stört in vielen öffentlichen Räumen. Zudem gibt es in unserer zunehmend hektischeren Gesellschaft ein wachsendes Bedürfnis nach Ruhe. Beispielsweise zeichnet das »Quiet Room«-Label besonders ruhige Hotels aus. Die akustische Atmosphäre wird in Räumen immer wichtiger. Création Baumann hat sich bereits seit Jahren dem Ziel verschrieben, die Raumakustik zu optimieren. Der Langenthaler Textilspezialist führt in seinem Sortiment eine innovative und umfassende Akustikkollektion, die aus rund 90 blickdichten und transparenten Stoffen mit hohem akustischem Nutzen besteht.

Überall dort, wo Nachhall im Raum stört, schaffen die hochfunktionalen Textilien Abhilfe.

Dank intensiver Forschung baut das Unternehmen sein Angebot an hochfunktionalen Textilien weiter aus. Die beiden Neuheiten »Primacoustic« und »Terzacoustic« ergänzen nun die bisherigen fünf transparenten Akustikstoffe aus schwer entflammbarem »Trevira CS«. Die zweite Generation der transparenten schallabsorbierenden Stoffe zeichnet sich durch eine matte Optik aus. Die Textilexperten entwickelten dafür ein spezielles transparentes Foliengarn, das den bisherigen technisch bedingten Glanz eliminiert. Die Schallabsorptionswerte der hochtechnischen Gewebe konnten dabei hoch gehalten werden. Die matte Ausführung eröffnet Architekten und Bauherren ebenso neue Optionen wie die neuen Farben. Die Farbigkeit bewegt sich zwischen Weiss, hellem Grau und Anthrazit.

Création Baumann, www.creationbaumann.com

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Bildnachweis: Schüco International KG

Türen+Tore

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen