26
Jun

Eine raffinierte Verbindung verschiedener Farbverläufe

Die Designerin Begüm Cana Özgür hat Shade bereits 2015 entworfen, allerdings wurde die Kollektion erst während der WantedDesign 2016 in New York von Nani Marquina entdeckt. Gemeinsam mit der Designerin hat nanimarquina an der Optimierung der Farbkombinationen und des jeweiligen Farbverlaufes sowie der Materialität des Teppichs gearbeitet, bis die Kollektion 2017 mit Erfolg lanciert wurde. Aufgrund des grossen Interesses wird die Shade-Kollektion nun schon ein Jahr später mit einer neuen Farbkombination von Grau- und Rosttönen, erweitert.

 

Die Shade-Kollektion findet ihre Inspiration in diesen besonderen, beinahe magischen Momenten, wenn die Farben in der Natur miteinander verschmelzen und eine ganz eigene Ausstrahlung entwickeln. Zum Beispiel während der Morgendämmerung, wenn die Sonne am Himmel aufgeht oder am Abend, kurz vor Sonnenuntergang an der Meeresküste. Oder, wie beim neuen, vierten Colorit, an einen Sonnenuntergang bei stürmischem Wetter. Dabei entsteht ein berührender und komplexer Farbverlauf, der sich in ähnlicher Art und Weise in den Dessins der Shade-Teppiche wiederfindet. Shade besticht auf den ersten Blick durch seine Schlichtheit. Aber dieser Eindruck täuscht, denn die raffinierten Farbverläufe erfordern viel handwerkliches Know-how der Teppichweber in Indien, wo die Kollektion hergestellt wird. In jedem Teppich wird sowohl ein horizontaler wie ein vertikaler Farbverlauf eingearbeitet, der sich über die ganze Fläche erstreckt und in sechs Farbtönten ineinander übergeht.

nanimarquina, nanimarquina.com

Technische Informationen
Farben: 4
Größen: 170 x 240cm / 200 x 300cm
Material: 100% Neuseeländische Wolle
Technik: von Hand gewebt
Typ: Dhurrie
Knotendichte: 75.000 Knoten /m²
Florhöhe: 6 mm Gewicht: 1.50 kg/m²


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Schule mit viel Tageslicht, frischer Luft und prima Raumtemperaturen. Foto: Renson

Gebäudetechnik

Foto: Thomas_Andenmatten

Projekte (d)

Bei dem Bau des Gebäudekomplexes AFI Vokovice in Prag stand der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus. Daher hat das Objekt im Januar 2019 die höchste LEED-Zertifizierung „LEED Platinum” erhalten. Foto: heroal

Unternehmen

Die Ferienhäuser im Center Parcs Park Allgäu fügen sich idyllisch in die Umgebung ein und erinnern an einen ruhigen Vorort. Die gesamte Ferienanlage umfasst 1.000 Wohneinheiten mit 5.004 Betten. Foto: Center Parcs Park Allgäu

Gebäudetechnik

Mit dem neuen ISOVER Schallschutz-Rechner bietet der Dämmstoffspezialist ein innovatives Berechnungsprogramm zur Prognose der Luft- und Trittschalldämmung. Foto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H

Planung

Schon von weitem sichtbar: Die Befreiungshalle, das Wahrzeichen der Stadt Kelheim. Bildquelle: KEIM

Fassade

Ausgezeichnet mit dem German Innovation Award 2019 in der Kategorie „Excellence in Business to Consumer – Public Space“ in Gold: Das innovative Bluetooth-Modul von Schell, das die einfache Parametrierung ermöglicht, leistet einen Beitrag zum Erhalt der Wassergüte und kann z.B. Stagnationsspülungen aufzeichnen. Foto: Schell

Unternehmen

Mit der Übertragung des Lotus-Effekts auf eine Fassadenfarbe wurde vor 20 Jahren ein neues Kapitel bei den Bautenbeschichtungen aufgeschlagen. Foto: Sto SE & Co. KGaA

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen