23
Feb

Baumanagement - Kostensicherheit während aller Bauphasen

Planung
ORCA AVAAuf der Bau 2011 präsentiert ORCA Software GmbH in Halle C3, Stand 614 die Neuerungen im Komplettprogramm ORCA AVA zur Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Baumaßnahmen. Dazu gehören insbesondere auch die neuen und aktualisierten Druckausgaben. Deren Begriffe, Inhalte und Designs kommen nun den Vergabehandbüchern, der DIN 276-1 (2008) und der HOAI 2009 entgegen. Kostenverlauf, -übersicht, -kontrolle, Zahlungsfreigabe und Kostenfeststellung lassen sich damit vielfältig differenziert und auch für den Bauherrn nachvollziehbar im Handumdrehen darstellen.

Anhand neuer Variablen können die Aufstellungen nun auch automatisch personalisiert werden, so dass der Verfasser eindeutig zuzuordnen ist. Das ist zu Dokumentationszwecken besonders in größeren Büros oder Planergemeinschaften hilfreich. Das Kostenmanagement – eine der besonderen Stärken von ORCA AVA – ist damit noch einfacher und übersichtlicher. Dazu tragen auch die zahlreichen Standard-Schnittstellen bei, z.B. GAEB 90/2000/XML, REB DA11 / DA12 und DATANORM. ORCA AVA ist GAEB-und STLB-Bau-zertifiziert.

Der Datenimport aus externen Kostenermittlungsprogrammen, z.B. BKI Kostenplaner, DBD-Kostenelemente und sirAdos Kostenelemente wird unterstützt. Zur Detailschätzung kann der Planer auf Texthersteller zugreifen, die Leistungsbeschreibungen mit Baupreisen anbieten, z.B. STLB-Bau mit DBD-Baupreisen Regional und sirAdos. Die entsprechenden Schnittstellen gehören zum Lieferumfang.

Fordern Sie jetzt gratis Ihre Testversion an!
Link: www.orca-software.com

ORCA Software GmbH
Kunstmühlstraße 16
83026 Rosenheim
info@orca-software.com
www.orca-software.com
www.ausschreiben.de

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Die PYD-ALU Topmodule werden direkt an der Unterkonstruktion der Decke befestigt. Die CD-Profile der Trockenbaudecke lassen sich damit ebenfalls zur Temperierung aktivieren. Bild: PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Gebäudetechnik

Photographer: Raphaël Thibodeau

Projects (e)

Bildnachweis: KS-ORIGINAL GMBH

Premium-Advertorial

Im Wohnraummodell lassen sich durch vorgeplante Wandöffnungen oder -stellungen, Wohneinheiten zusammenlegen, trennen oder umnutzen. Foto: KS-ORIGINAL

Premium-Advertorial

Domäne Mehrgeschoss-Wohnung: Kalksandstein ist aufgrund optimaler bauphysikalischer Eigenschaften – Statik, Brandschutz, Schallschutz – prädestiniert für den Wohnungsbau. Mit modularen Systemen lassen sich Bauprojekte besonders schnell und ökonomisch realisieren. Bild: KS-ORIGINAL / Guido Erbring

Fachartikel

Die ursprünglich mit Schiebetoren und nach dem Krieg mit Rolltoren versehene Fassade des in der Hauptgebäude-Achse stehenden Hangars wurde durch eine filigrane Glasfassade ausgetauscht. Die Gliederung orientiert sich an der Fassadenteilung durch die originären Tore. Foto: HG Esch

Projekte (d)

Das schmale Reihenhaus in Ijburg grenzt sich bereits mit der Fassade aus weißem Betonumbau und Holz von den anderen Gebäuden Bildnachweis: Solarlux GmbH

Fassade

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.