09
Dez

Heizkörper im frühindustriellen Design

RUNTAL FLOW FORM - Heizkörper

»Runtal Flow Form« ist ein Heizkörper im Industrie-Design mit minimalistischer Formensprache und vereint heiztechnisches Know-how mit architektonischem Flair in schlichtem und funktionalem Design. Die elegante Spiralform erinnert an Heizkörper in frühindustriellen Fabriken. In den vergangenen Jahren wurden viele Industriegebäude in Wohnräume, Restaurants und Bars umgewandelt, ohne jedoch den Charme und Stil der Altbauten zu verlieren. »Runtal Flow Form« eignet sich für solche Projekte, da er gutes, altes Design steht und perfekt mit Baustoffen wie Beton, Ziegelsteinen oder Stahl harmoniert.

»Runtal Flow Form« ist eine Heizlösung mit hoher Wärmeleistung. Sein Design ermöglicht eine gute Luftzirkulation und somit eine schnellere Raumerwärmung. Spiralförmig angeordnete Lamellen sorgen für eine große Heizfläche. »Flow Form« ist in den Längen 1000 Millimeter, 1500 Millimeter sowie 2000 Millimeter erhältlich, was eine hohe Flexibilität bei der Montage erlaubt. Der Heizkörper kann vor Wänden jeder Grösse montiert werden, aber auch in Nischen, Biegungen oder unterhalb schmaler Fenster und sorgt somit für eine optimale Raumwärme.

RUNTAL FLOW FORM - Heizkörper

Die Distanz zum Boden beträgt 130 Millimeter oder 190 Millimeter. Dadurch eignet sich der Heizkörper für die Montage vor grossen Fenstern und Schauflächen. Dabei erzeugt der Heizkörper eine perfekte Luftschranke für die von aussen einströmende kalte Luft, spart Platz und erlaubt eine uneingeschränkte Sicht von Innen und Aussen. Der Heizkörper ist in Weiss, Schwarz (matt), Chrom und Argenta (Silber) erhältlich.

Der Designheizkörper ist eine praktische Designlösung für viele Bereiche: Wohnen, Industrie, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen. Er eignet sich für Lofts, Ateliers, Galerien, Ausstellungsräume und jede andere Umgebung, die mit Industrieoptik Akzente setzen möchte.

Schweiz: Runtal, Zehnder Group Schweiz AG, www.runtal.ch

Deutschland, Österreich: Runtal, Zehnder Group International Sales, www.runtal.com

RUNTAL FLOW FORM - Heizkörper 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

Warming Stripes auf dem Spitzdach des Bangert-Gebäudes. Foto: DSM / Hauke Dressler

Projekte (d)

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen