11
Dez

Selbsttragende Ganzglastreppe

Selbsttragende Ganzglastreppe innostair von Innoverre

Glas am Bau ist aus der Architektur nicht mehr wegzudenken. Vergleichbar mit der Entwicklung bei Gebäudehüllen gibt es auch bei der Gestaltung der Innenräume im Objekt- und Privatbau einen anhaltenden Trend zu mehr Transparenz. Der Werkstoff Glas erfüllt diese Anforderung. Kaum ein anderes Material ist so vielseitig einsetzbar. Das zeigen beispielhaft die neuen Ganzglastreppen des Anbieters Innoverre.

Mit der neuen Ganzglastreppe »innostair« präsentiert der Hersteller eine selbsttragende Glaskonstruktion. Sie besteht aus einem Grundsystem mit einer Punktverbindungen zwischen den Wangen und Stufen aus dem Verbundsicherheitsglas (VSG) »innosafe«. Die Ganzglasstufen selbst nennen sich »innostep«. Die Treppe gibt es bis zu 15,00 Meter Länge. Die Wangen sind also bis 15,00 Meter am Stück gefertigt. Das ist laut Unternehmensangaben bisher weltweit einzigartig. Die Breite der Treppe ist grundsätzlich variabel. Statische Begrenzungen erlauben eine maximale Breite von 2,50 Meter. Die Glasdicke und die Verbindungen werden im Detail projektbezogen hergestellt. Zur Ausstattung gehören hochglanzpolierte Glaskanten und auf Wunsch sogar rutschhemmende Stufenbearbeitungen.

Selbsttragende Ganzglastreppe innostair von Innoverre

»innostair« ist in verschiedenen optischen Varianten erhältlich. Standardmäßig gelistet sind Ganzglastreppen aus Floatglas mit dem klassisch grünen Glascharakter. Darüber hinaus gibt es die Treppe in Weißglas und mit eingefärbten Gläsern, in Grün, Grau, Blau oder Bronce. Die Ganzglastreppen sind auch mit digital- oder siebbedruckten Oberflächen in hochaufgelöster Bildqualität für die Integration von Logos oder Intarsien, lieferbar. Außerdem kann zwischen geätzten, gefrästen oder gelaserten Treppenstufen gewählt werden, Auch die Integration von LEDs oder Metalleinlagen ist möglich.

Der Hersteller übernimmt auch die Montageplanung für Glastreppen in Industrie-, Gewerbe- und Wohnungsbauprojekten.

Innoverre GmbH & Co. KG, www.innoverre.de

Selbsttragende Ganzglastreppe innostair von Innoverre


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Testo Know-how-Reihe: Feuchtigkeit, die unterschätzte Messgröße

Fachliteratur

Bild: Lignotrend / Foto: Brigida Gonzalez, Stuttgart

Hochbau

Auf den quadratischen Stützen der Hochkolonnaden ruht das filigrane, ebenfalls aus Architekturbeton gefertigte Dach. Foto: Dreßler Bau GmbH

Hochbau

Der heroal VS Z schafft eine wohnliche Atmosphäre, ohne das Tageslicht vollständig auszusperren. Foto: heroal

Fassade

Das Schüco Schiebesystem ASS 77 PD.SI ermöglicht zusammen mit der gläsernen Pfosten-Riegel-Konstruktion FWS 50.SI aus nahezu jedem Zimmer einen Panorama-Blick auf die Küste. Foto: Kirstine Mengel

Fassade

Je nach Nutzung des Konferenz- und Besprechungsraums kann die Lichtfarbe gewählt werden. Für konzentriertes Arbeiten beispielsweise eignet sich ein eher kaltes Licht in 5000K. Foto: Planlight GmbH

Beleuchtung

Ohne störende Füße: Der SitaDrain Terra Profilrahmen wird direkt auf den Nutzbelag aufgelegt und bis an die Attika geführt

Unternehmen

Die Vergleichsplattform für Bauprodukte Plan.One soll die zentrale Informationsquelle für alle am Bau Beteiligten werden. Bildnachweis: Plan.One

Unternehmen

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

Warming Stripes auf dem Spitzdach des Bangert-Gebäudes. Foto: DSM / Hauke Dressler

Projekte (d)

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen