Anzeige AZ-A2-1140x250 R8
08
Apr

Wellness mit Weitsicht: Mawell Resort in Langenburg

Gebäudetechnik

Mit dem Mawell Resort hat in Langenburg bei Schwäbisch Hall ein etwas ungewöhnliches Wellnesshotel eröffnet. Foto: Toto

Auf den begrünten Flachdächern der Hotelgebäude ist ein Walking-Parcours mit Outdoor-Fitnessgeräten angelegt. Foto: Toto
Die Rezeption erreichen die Gäste des Mawell Resorts über einen 150 Meter langen »Entschleunigungsgang«. Foto: Toto

Das Mawell Resort in Langenburg setzt ganz auf eine Atmosphäre, die natürliche Baumaterialien und der allgegenwärtige Panoramablick auf eine intakte Kulturlandschaft erzeugen.
Die Rezeption erreichen Gäste über einen 150 Meter langen »Entschleunigungsgang« mit wechselnden Bildausstellungen. Der höhlenartige Wellnessbereich ist teils in das Felsmassiv hineingeschlagen. Sauna und Pool befinden sich in einem 27 Meter hohen gläsernen Turm – mit Panoramablick auf die weitläufige Hohenloher Ebene, das tief eingeschnittene Jagsttal und die nahegelegene historische Altstadt samt Renaissance-Schloss.

Mit dem Mawell Resort hat im vergangenen September in Langenburg bei Schwäbisch Hall ein ungewöhnliches Wellnesshotel eröffnet. Betreiber Wolfgang Maier, ein ortsansässiger Fertigbausystemlieferant, setzte bei der Planung ganz auf die Ausstrahlung natürlicher Materialien aus der Region. Eichen-, Fichten- und Birkenholz sowie Muschelkalk- und Juragestein geben im gesamten Gebäudekomplex den Ton an.

Auch bei der Energie- und Wasserversorgung setzt Maier ganz auf Regionalität. Strom und Wärme liefern eine nahegelegene Biogasanlage und das hoteleigene Blockheizkraftwerk. Das Wasser für die Außenbereiche kommt aus einem eigenen Tiefbrunnen.

Einer der Außenpools ragt über den Abhang hinaus. Foto: Toto

Die Bäder in den acht exklusiven Zimmern sind mit dem »WASHLET GL« von Toto ausgestattet. Foto: Toto
Nur ein paar einfache Handgriffe sind nötig, um die WCs aus der NC-Serie zu »WASHLETs GL« umzurüsten. Foto: Toto
58 WCs aus der »NC-Serie« kommen in den Zimmern des Mawell Resorts zum Einsatz. Foto: Toto
In einem Gutachten kommt der Umwelt- und Hygienemediziner Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow zu dem Ergebnis, dass die Weiterverbreitung von Darmkeimen bei allen Toiletten von Toto nahezu ausgeschlossen sei. Foto: Toto

Die 58 Toiletten aus der »NC-Serie« von Toto, die in den 57 Zimmern und elf Suiten des Mawell Resorts zum Einsatz kommen, sind mit der sparsamen und hocheffizienten Spülung »Tornado Flush« ausgestattet. Sie erzeugt einen kräftigen Wirbel, der das gesamte WC-Becken von Schmutz und Keimen befreit. Dafür sind nur 3 beziehungsweise 4,5 Liter Wasser nötig. Auch die extrem glatte Spezialglasur »CeFiONtect« und das randlose Design tragen dazu bei, dass die Toiletten ein maximales Hygieneergebnis erzielen – ganz ohne Reinigungsmittel.

Die acht exklusiven Zimmer sind mit einem »WASHLET GL« ausgestattet. Das WC mit Bidet-Funktion ermöglicht den Gästen eine Reinigung mit warmem Wasser. Dabei können Strahlstärke und -art, Temperatur und Position des Wasserstrahls individuell eingestellt werden. Der Toilettensitz ist beheizbar und ein Filtersystem verhindert unangenehme Gerüche.

Auf 3.500 Quadratmetern vereint das Mawell Resort ein Dampfbad, einen Salzpool und ein Gradierwerk, bei dem Salzwasser über Schwarzdornzweige rieselt und so die Atemwege befreit – alles in das Felsmassiv hineingeschlagen. Hinzu kommen mehrere Saunen und Außenpools sowie ein Ruhe- und Beautybereich. Auf den begrünten Flachdächern der Hotelgebäude ist ein Walking-Parcours angelegt – samt einiger Outdoor-Fitnessgeräte. Das hauseigene Restaurant mit seiner großzügigen Terrasse setzt ganz auf regionale Zutaten.

Toto Europe GmbH, eu.toto.com



Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Der SWISS KRONO MAGNUMBOARD OSB-Pavillon vor der raumprobe. Bildnachweis: SWISS KRONO

Unternehmen

Maximale planerische Freiheit bringt das neue Linearleuchtensystem Paladio. Paladio ist die zeitgenössische Interpretation einer klassischen, technischen Linearleuchte, die aufgrund ihrer hochwertigen Oberflächenqualität und vielfältigen Anbauteile gleichzeitig auch viel Atmosphäre vermittelt. Foto: SATTLER, Design: Ulrich Sattler

Beleuchtung

Besonderes Augenmerk richten Brandschützer auf gepolsterte Möbel – da der verwendete Polsterschaum trotz flammhemmender Additive enorme Mengen an toxischen Brandgasen freisetzen kann. Bis zu 25.000 Kubikmeter Rauch entstehen bei der Verbrennung von gerade mal zehn Kilogramm Schaum. Foto: Kusch+Co

Fachartikel

Photo credit: Studio de Nooyer

Projects (e)

Moderne Interpretation des traditionellen Hofhauses «Hanok»: Die Schweizer Botschaft in Seoul, Südkorea. Bild: Hélène Binet.

Menschen

Picture: Purnesh Dev Nikhanj for blocher partners

Projects (e)

Der in der DIN EN 17037 geforderte Blendschutz lässt sich bei LiDEKO Dachschiebefenstern und Balkonausstiegsfenstern mittels verschiedener Markisen einfach umsetzen. Foto: LiDEKO

Fachartikel

Zentraler Hof mit Kindergarten. Foto: David Chipperfield Architects

Projekte (d)

Mit Gobos aus dichroitischem Glas, mit farbigen Gobos und mittels Dimmung generierten dynamischen Effekten richtete der Künstler Mario Arlati die Blicke von Passanten fokussiert auf Venedigs Markusturm. Foto: Christian Fattinnanzi

Außenraum

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.