21
Nov

Neue Version: BIM-Software Vectorworks 2020

Planung

 

Die neue deutsche Version 2020 der BIM- und CAD-Software Vectorworks Architektur ist auf dem Markt. Das Programm bietet eine ganze Reihe neuer Funktionen, die datenbasierte Workflows und Benutzerfreundlichkeit in den Vordergrund stellen.

Mehr Planungssicherheit mit Datenvisualisierung

Mit Vectorworks 2020 werden Daten auf eine völlig neue Art und Weise visualisiert und in die Planungsumgebung integriert. Jetzt können unterschiedlichste Informationen auch auf der Konstruktionsebene, also live während des Planungsprozesses, visualisiert werden. Jede Änderung eines Wertes wird sofort in der Zeichnung oder im 3D-Modell erkannt. Dies gibt Architekten und Planern die Möglichkeit, sofort auf Änderungen zu reagieren und alle Objektdaten, die mit dem Modell verbunden sind, schnell zu analysieren. Diese dynamische Datenvisualisierung ermöglicht die Qualitätskontrolle und Validierung in allen Planungsphasen.

vectorworks 2020 architektur 02

Optimierte BIM-Prozesse

Mit dem neuen Datenmanager in Vectorworks behalten Anwender die Kontrolle über alle Objektdaten, egal, ob es sich um Objektmaße, Herstellerdaten in eigenen Datenbanken oder IFC-Daten handelt. Jetzt können auch Mitarbeiter ohne vertiefte BIM-Kenntnisse während der verschiedenen Projektphasen alle Objekte mit den geforderten Daten informieren.

vectorworks 2020 architektur 03

Eine neue Methode der IFC-Referenzierung minimiert den Zeitaufwand für die Nutzung von IFC-Informationen. IFC-Daten können importiert werden, was die Zusammenarbeit in BIM-Arbeitsprozessen und die Aktualisierung von Planständen ungemein vereinfacht.

Neue Integration von GIS-Informationen

Mit dem neuen GIS-Werkzeugset können Architekten und Planer jetzt Informationen von Geografischen Informationssystemen (GIS) in ein BIM-Modell integrieren. Vectorworks 2020 ermöglicht einen direkten Zugriff auf Online-GIS-Dienste wie zum Beispiel ArcGIS von Esri oder Amtliche Basiskarten der Bundesländer. Nach Auswahl des geeigneten Koordinatensystems aus einer Liste kann ein Projekt durch Eingabe einer Adresse geolokalisiert werden und Verzerrungen werden lagerichtig abgebildet.

Intuitive 3D-Modellierung und Animation

Die Befehle zur 3D-Modellierung in Vectorworks 2020 sind jetzt laut Unternehmensangaben effizienter und intuitiver. Beim historisierten Modellieren werden die Bearbeitungsschritte gespeichert, das bedeutet, Anwender können im Modellierprozess zurückgehen und Änderungen vornehmen, während sich der Entwurf entwickelt. Dies erleichtert die Vollkörper-Modellierung für Verrundungs-, Fasen- und Hohlkörper-Objekte enorm.

vectorworks 2020 architektur 04

Des Weiteren bietet Vectorworks 2020 neue Animationsfunktionen, mit denen beeindruckende Kamerafahrten durch ein Projekt erstellt und interaktive Online-Videos erzeugt werden können. Aus einem Pfad und Kamerabewegungen wird eine Echtzeit-Animation definiert. 360°-Panoramen können mit einem Klick in die Animationen integriert werden.

www.vectorworks2020.eu

 


Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Das Brandschutzglas ANTIFIRE 22 - EI 30 ist zusammen mit dem Brandschutztürsystem heroal D 82 FP zertifiziert und geprüft. Foto: heroal

Türen+Tore

Warming Stripes auf dem Spitzdach des Bangert-Gebäudes. Foto: DSM / Hauke Dressler

Projekte (d)

Die dekorative blendungsminimierte Pendelleuchte von Delta Light eignet sich auch für Büroumgebungen und Shops.

Beleuchtung

Noctambule - Leuchtenserie von Konstantin Grcic für FLOS

Beleuchtung

Ein Neubau made of Ligno bildet das Herzstück eines kleinen Wohnensembles, welches derzeit im oberfränkischen Kronach reaktiviert wird.

Hochbau

Geberit bietet zahlreiche mobile und stationäre digitale Tools zur Informationsbeschaffung, die rund um die Uhr verfügbar sind. Foto: Geberit

Planung

Von außen wirkt das Gebäude mit der asymmetrischen Dachkonstruktion schlicht, natürlich und bodenständig. Foto: Alnatura, Olaf Wiechers/Troldtekt.

Design+Oberfläche

Individuelles Küchenmöbel made by MCR. Der Aristokrat mit floralen Elementen aus der Designlinie n’stee.

Menschen

Die in Doppeldeckung verlegten kleinformatigen Cedral Dach- und Fassadenplatten umschließen Doppelsatteldach und Fassaden des Bio-Passivhauses in der Fränkischen Schweiz. Foto: Herbert Bucher

Dach

Geöffnete Nischentüren lassen sich optisch unauffällig in die Wand integrieren. Foto: Schörghuber

Türen+Tore

Rathaus der Zukunft mg+ von slapa oberholz pszczulny sop architekten

Projekte (d)

Im C2C Lab wird eine gesunde und kreislauffähige Gestaltung mit positivem Fußabdruck an konkreten Beispielen wie dem System 2000 eco von Strähle erlebbar. Foto: Cradle to Cradle e.V.

Innenausbau

Dank des standardisierten, sich wiederholenden Montageprozesses waren die Öffnungen bereits nach zehn Arbeitstagen komplett geschlossen, sodass mit den Innenarbeiten begonnen werden konnte. Parallel dazu wurden die Lichtbänder bauseitig umlaufend gedämmt und zum Schluss Eindeckrahmen und Abdeckbleche montiert. Diese garantieren eine dauerhaft zuverlässige Wind- und Regendichtheit. Fotos: Velux

Dach

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen