03
Jul

Ihre Stellenanzeige hier aufgeben

Stellenanzeigen

Internationale Stellenanzeige schalten

Die AZ/Architekturzeitung bietet Ihnen einen schnellen Weg Ihre Stellenanzeige international zu schalten.

Sie suchen einen Architekten, Ziviltechniker, Innenarchitekten, Bauleiter, Ingenieur, Lichtplaner, Designer, Stadtplaner oder Landschaftsarchitekten für Ihre Behörde, Ihr Architekturbüro oder Ihr Unternehmen?

Wir publizieren mit unseren Domains architekturzeitung.de, architekturzeitung.at und architekturzeitung.ch in den drei Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz

 

Vorteile unserer Stellenanzeigen

  • Anzeigenlaufzeit 31 Tage oder weitere 62 Tage
  • Anzeigenseite optimiert für die Ansicht auf Mobilgeräten und Tablets
  • Großformatige Anzeige mit Logo auf der Übersichtsseite
  • Ihr Unternehmenslogo inklusive ohne Mehrpreis
  • Wir verteilen Ihre Anzeige in ausgewählten sozialen Medien (u.a. linkedin, Xing, Facebook)
  • Wir optimieren Ihre Stellenanzeige auf Wunsch für Suchmaschinen
  • Ihre Anzeige erscheint international ohne Mehrpreis
  • Ihre Anzeige kann in den Formaten Text, HTML oder als PDF publiziert werden
  • Chiffre zubuchbar, Aufpreis: € 50,- netto
  • persönlicher Support per E-Mail

 

 

Stellenanzeige - pauschal 299,- Euro für 31 Tage

Stellenanzeige - pauschal 399,- Euro für 62 Tage

Anzeigenverlängerung 45 Tage - pauschal 199,- Euro

Senden Sie Ihre Stellenanzeige unkompliziert an die E-Mail: stellen.anzeige@archpublica.com

 

Alle Preise in Euro zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Pion gibt es in Kombinationen aus Schwarz, Weiß und goldfarben eloxiert. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Dieses Schließsystem lässt sich nicht mit einem 3D-Drucker überlisten.

Gebäudetechnik

Foto: SDE19 / ÉMI Non profit Ltd.

Nachrichten

Büro- und Markenwelt der BSH Hausgeräte GmbH, Entwurf und Planung CSMM. Foto: BSH Hausgeräte GmbH

Unternehmen

Foto: Zürrer Fotografie

Fassade

Foto: sop architekten, Helge Mundt Fotografie

Projekte (d)

Den Bürotrakt trennt eine in warmem hellem Holz gehaltene Rezeption dezent von dem halböffentlichen Showroom, der eine Kombination aus Ausstellungs- und Eventfläche, Co-Working-Bereich und Espresso-Lounge darstellt. Bild: Lukas Palik

Advertorials

Bildnachweis: 4a Architekten

Projekte (d)

Im historischen Kern der badischen Stadt Lahr, idyllisch zwischen Weinbergen und Schwarzwald gelegen, befindet sich ein typisches Beispiel für Industriearchitektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts: die vom Architekten Carl Meurer entworfene, im Jahr 1896 erbaute und heute unter Denkmalschutz stehende Tonofenfabrik. Bildquelle: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Gebäudetechnik

Wesentlicher Teil des Energie- und Nachhaltigkeitskonzepts ist die „lebendige“ Fassade aus Glas und Aluminium. Quelle: HUECK

Fassade

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.