26
Aug

poolbar-Architektur-Wettbewerb startet

Nachrichten
Seit 1997 werden jährlich junge GestalterInnen eingeladen, für das poolbar-Festival in Feldkirch eine temporäre, Image prägende Architektur zu schaffen. So auch beim 18. poolbar-Festival vom 1. Juli bis zum 15. August 2011. Gemeinsam mit dem Vorarlberger Architekturinstitut (vai) und der Wirtschaftskammer Vorarlberg (WKV) schreibt die Festivalleitung deshalb den poolbar-Architektur-Wettbewerb erneut aus.

Das Thema des Wettbewerbes lautet »Demokratischer Raum, humanes Licht«. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung sowie Unterlagen und Pläne können auf www.poolbar.at bzw. https://poolbar.at/pages/architektur%20wettbewerb downgeloadet werden.

Die Einreichungsfrist endet am 10. Januar 2011 um 10:00 Uhr. Am selben Tag wird die Jury – bestehend aus Herwig Bauer (poolbar-Festival), Jesco Hutter (Baumschlager Hutter Partners, nominiert vom vai), Verena Rauch (columbosnext architektur, nominiert vom vai) und Otto Bechter (Zumtobel, nominiert von der WKO) – ab 16:00 Uhr tagen und die besten Projekte auswählen.

Auch das Publikum wird wie bereits 2010 zur Stimmabgabe gebeten: Am Abend des 10. Januar 2011 stehen die Projekte online, gevotet werden kann bis zum 7. Juli 2011 (15:00 Uhr). Neu ist der Termin der Präsentation aller prämierten Projekte: Am poolbar architektur-Tag, dem 7. Juli, werden die besten Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt und der Publikumspreis vergeben. Zudem führen Jury und/oder Gewinner/in(nen) durch das umgesetzte Siegerprojekt. 

Die ArtDesign Feldkirch steht seit 2007 ein Mal jährlich für einen progressiven Querschnitt aus Design, Kunst und Mode. Schon gewohnheitsmäßig ist das poolbar-Festival auch heuer bei der Messe vertreten und präsentiert seine T-Shirts, die stimmungsvollen Wiesenlichter sowie andere poolbar-Festival-Einrichtungsgegenstände. Die ArtDesign Feldkirch läuft noch bis zum 7. November; alle wichtigen Infos gibt es unter https://feldkirch.at/artdesign.

Laufend aktualisierte Informationen zum poolbar-Festival finden sich auf www.poolbar.at

Anzeige AZ-GC1-728x250 GAS

Fotos: Hackl Hofmann Landschaftsarchitekten

Außenraum

Models begrüßen die Besucher der Designers‘ Open. Foto: Tom Schulze

Menschen

Der Schinkelplatz wurde 1837 von Peter Joseph Lenné entworfen und ist nach dem preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel benannt. Foto: Marcus Ebener

Fassade

Regionaltechniker Daniel Fecke

Unternehmen

Licht und Akustik spielen harmonisch zusammen. Die akustisch wirksamen Pads von Rossoacoustic setzen mit Farbe und Design Akzente an der Decke und nehmen Einfluss auf die gesamte Raumwirkung. Foto: Nikolaus Grünwald, Gerlingen

Einrichtung

Foto: St. Gertrud, Köln; Michael Rasche

Termine

Anzeige AZ-C1a-300x250 R8

Anzeige AZ-C1b-300x600 R8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen